SORRY - IN DIESER HOMEPAGE FUNKTIONIERT DER RECHTE MAUSKLICK NICHT!!!

ZWILLINGE

DIE DARSTELLUNG DES LEBENS

ALLGEMEINES

DAS PRINZIP DER

DARSTELLUNG

SEIN STATEMENT

"ICH ZEIGE..."

DER PLANET

MERKUR

UMLAUFZEIT

88 TAGE

SYMBOLBILD

ARECHTYPISCHE FIGUR

DAS KASPERLI

KURZ UND BÜNDIG

ZEITSPANNE

FRÜHLING
21.5. - 20.06.

QUADRANT

1. QUADRANT
KÖRPER/MATERIE

ELEMENT

FORMLOS
LUFT

KREUZ

FLÜCHTIG
VERÄNDERLICH

TEMPERAMENT

FLATERHAFT
SANGUINIKER

ENERGIE

ABSTOSSEND
ELEKTRISCH

GESCHLECHT

PROAKITV
MÄNNLICH

AUSRICHTUNG

AUSSTRÖMEND
EXTROVERTIERT

OPPOSITIONSZEICHEN

AUSGLEICHEND
SCHÜTZE

KÖRPERLICHE ENTSPRECHUNG

WESENSGLEICH
ARME, HÄNDE, NERVEN (BAHNEN)

DAS WESEN ZWILLINGE

Nach dem Aufkeimen (Ich bin), der Verwurzeln (Ich habe) der beiden vorherigen Prinzipien geht es in Zwillinge nun darum, sich der Welt zeigen und sich in dieser bewegen zu wollen – das Motto der Zwillinge könnte daher auch lauten: ICH bin – also zeige ich mich.

Ähnlich einer buntgestreiften Biene zieht es das Zwillinge-Prinzip ohne Pause von Blüte zu Blüte – hier und auf diese Weise kann dieses quirlige Prinzip ihren unbändigen Hunger nach Austausch stillen. Zwillinge gehören nicht von ungefähr zum Luftelement luftig, leicht und locker unbekümmert, ohne sich wirklich auf das Gegenüber einzulassen, zieht es den Zwilling-Geborenen immer zu neuen Abenteuer.

Die Neugier zählt meiner Meinung nach zu den schönsten Wesensmerkmalen der Zwillinge, bringt ihm aber auch den Touch der Oberflächlichkeit ein. Der grosse Vorteil von Neugier ist aber darin zu finden, dass man von der Grundhaltung her dem Leben immer offen, interessiert und unbelastet gegenübersteht – man kann auch von einer gewissen Form von Neutralität sprechen.

Im 1. Luftelement geht es darum das Leben in seinem Kopf verstehen zu können, daher ist der unbändige Drang alles Wissen-zu-wollen in jeder Zelle dieses Tierkreiszeichenprinzips niedergeschrieben – er will immer und überall informiert sein. Dank der Fähigkeit, dass er das Leben in seinem Kopf verstehen und begreifen will, ist er gefühlsmässig vollkommen unbeteiligt – braucht er auch nicht und wird von diesem Prinzip auch nicht verlangt.

Sein Credo lautet Ich will wissen und dieses auch wieder weitergeben“ – ähnlich dem griechischen Götterboten Merkur, der im Geiste die Verbindung zwischen den Göttern im Himmel und den Menschen aufrecht halten musste – so ist er immer ein Vermittler zwischen den Welten unabhängig davon ob er nun zwischen dem Himmel und dem Menschen oder aber zwischen den Menschen (ich versus Du) untereinander vermitteln muss – er schlägt die Brücken, er ist der handwerklich Begabte, er ist der Händler des Tierkreises.

Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass ihm die Fähigkeit der Sprache und des Schreibens, letztendlich der Kommunikation schlechthin zugeordnet wird.

Auch wenn er seinem Geschlecht nach dem männlich elektrischen, also nach aussen gerichteten Prinzip zugehörig ist, schlagen im übertragenen Sinn dennoch zwei Herzen in seiner rastlosen Brust. Sein Zeichensymbol bringt diese innere Zweigeteiltheit, die bisweilen in einer regelrechten inneren Zerrissenheit münden kann, denn auch sehr schön zum Ausdruck.

Im Zwillinge-Symbol finden wir im rechten Strahl das nach oben, also in den Himmel gerichtete männlich elektrische Handeln wieder, während im linken Strahl das auf die Erde abzielende aufnehmende, weiblich magnetische Motiv angesiedelt ist.

Die beiden Querbalken oben und unten spielen auf seine Fähigkeit als Vermittler der Welten Himmel und Erde an und lassen ihn ähnlich der Biene von Blüte zu Blüte, also von Oben nach Unten ziehen und/oder umgekehrt.

Dabei ist es nicht die Aufgabe der Zwillinge den Inhalt in irgendeiner Form gefühlsmässig nachvollziehen zu können, noch einer intellektuellen Prüfung unterziehen zu müssen, sondern ihm ist der kosmische Auftrag zu Teil geworden, „nur“ der Überbringer der Nachrichten, also der Bote zu sein – daher gehören sämtliche Nachrichten, Wissen und Informationen verbreitende Berufe auch ohne Wenn und Aber zu diesem Tierkreiszeichen Prinzip.

Neutral und unbekümmert zieht er seine Runden, lässt sich mal hier, mal da nieder – kaum ist er hier, ist er auch schon wieder fort – husch, husch.

Quecksilber – ein absolut flüchtiges Element ist auch in der Materie sein Seelenverwandter, seine analoge Entsprechung – keine Chance ihn halten zu können – es verrinnt uns gleichermassen zwischen den Fingern – er ist einfach flüchtig – ähnlich einem Flüchtigen. Umso weniger erstaunt es uns an dieser Stelle, dass auch das Tricksen, das Schummeln zu den Stärken des Zwillinge Prinzips gehören.

Kein anderes kosmische Prinzip befindet sich in einem so nahem Verhältnis zu unserer inneren Sonne, wie Merkur. Mit seinem 27°-grädigen Maximalabstand zur Sonne ist er immer in ihrer Reichweite und ist im Auftrag der Sonne auch dafür besorgt, dass wir immer das von uns zeigen, was wir zeigen wollen, müssen oder sollen.

Dabei gehört genau die Fähigkeit des Sich-Selbst-Zeigens, des Sich-Selbst-Darstellens, des Über-Sich-Selbst-Sprechen-zu-Können zu den wohl schwierigsten Aufgaben unseres Mensch-Seins.

Was dahingehend auch verständlich ist, denn in dem Augenblick, in dem man etwas sagen möchte, etwas über sich Preis geben will, etwas von sich Zeigen wird, erhebt man sich unbewusst, im Sinne von löst man sich, von der breiten Masse und wird im kollektiv-neurotisierten Raum, auch wenn es nur für einen winzigen Augenblick ist, sichtbar und alles was sichtbar ist, kann angegriffen, kann verwundet werden.

Das wohl treffendste Beispiel des Zwillingsprinzips hierfür ist genau der Ort an dem Du diese Nachricht, diese Informationen möglicherweise liest – Instagram, Facebook, Tumblr, Twitter und wie die Sozialen Medien alle heissen mögen. Vollkommen Oberflächlich, rasend schnell, dennoch informativ, wie keine anderen Medium zurzeit auf diesem Planeten.

Obwohl in jeder Sekunde so viel gepostet wird, dass wir den Informationsfluss kaum mehr zählen, kaum mehr erfassen können, sind die Inhalte, die uns etwas vom Menschen, der sich hinter den Posts, den „Gefällt-mir“-Klicks befindet, erzählen wollen, im Verhältnis an einer Hand abzuzählen.

Der eine mag das Schrecklich, sogar Unmenschlich finden, doch Facebook und seine Gleichgesinnten sind nur die merkurischen Vermittler zwischen Dir und Mir – ihnen geht der Inhalt jeweils am sprichwörtlichen Ar… vorbei. Für sie ist nur eines wichtig, dass ausgetauscht wird und in einem zweiten Schritt, will zB. Facebook (Merkur) mit Dir und Mir im Hintergrund unseres Bedürfnis uns Austauschen zu wollen einen geschäftstüchtigen Handel aufziehen.

Werbung ist hier das Zauberwort – Werbung gleich das Verbinden zweier Pole eines Deals – Angebot und Nachfrage, dabei ist Zwillinge das UND zwischen den beiden. Wie einst Merkur als Mittler zwischen den Göttern und den Menschen fungierte und den Göttern mit seinen Tricksereien das Licht stahl, um es den Menschen zu bringen. So ist Merkur der Händler, der Verkäufer, der ab und an schon Mal die eine oder andere rhetorische Finte ins Gespräch einbauen muss, um ans Ziel seiner Begierde zu kommen, das da Abschluss heisst.

Zwillinge/Merkur und Facebook passen wie die Faust aufs Auge – und so komme ich nun langsam zum Schluss meiner Zwillinge Ausführungen – Facebook als Informationsplattform und Überbringer der Nachricht steht seinerseits wieder in einem analogen Verhältnis zu unseren Nervenbahnen, den Händen und Armen in unserem Körper. Sie sind dafür besorgt, dass die Informationsflut, der Austausch mit der Welt jenseits von MIR und die Kommunikation innerhalb von MIR funktionieren kann und wird.

STADIEN DER AUSDRUCKSFORM

ZUWENIG
(HEMMUNG)

ZUVIEL
(KOMMPENSATION)

ERLÖST
(ERWACHSEN)

AUSWEG
(SOMATISIERUNG)

EGAL, IN WELCHER FORM DU DICH GERADE BEFINDEST, ZIEL IST IMMER DIE ERWACHSENE FORM,

DIE ERLÖSTE FORM DES AUSDRUCKS

Sobald ich in meiner Ausdrucksfähigkeit gehemmt bin, fehlen mir immer die richtigen Worte, bis hin zur Sprachunfähigkeit – lebe ich Merkur in einer kompensatorischen Form bin ich der oder die Quaselstrippe, die alle mit ihren Wortsalven zu textet und den anderen kaum einen Raum frei lässt, damit sich diese ausdrücken und damit darstellen können.

Tanzen und Bewegen, Sprechen und Schreiben, motorische Fähigkeiten und handwerkliches Geschick sind die wunderschönen Fähigkeiten von Zwillinge/Merkur. Auch kann er, wenn er sinnbildlich gesprochen ganz nahe bei seiner eigenen Sonne (seinem Herzen) steht, die Sprache der Götter sprechen und verstehen – so ist nicht verwunderlich, dass eine gut entwickelte Merkur/Neptun-Verbindung eine mediale Begabung anzeigt.

Nicht zu vergessen, Zwillinge ist auch ein Ausdruck für die Qualität und die Art und Weise der Beziehung, die man mit seinen Geschwistern unterhält und wie es um den Bezug zur Schule steht.

Die beiden vorherigen Zwillinge-Bilder sollten dir zudem einen Einblick in die Natur der quirligen und neugierigen Zwillinge ermöglichen. Auch möchte ich anmerken, dass es noch vieles zum 3. Prinzip des Lebens zu schreiben gäbe, aber dies würde hier zu weit führen.

In der Hoffnung dir die Zwillinge ein wenig näher gebracht zu haben, freue ich mich auf deinen Kommentar zu Zwillinge, deinen persönlichen Erfahrungen rund um diese Energie.

Es ist mir einfach wichtig, dass meine Homepage mit jedem Tag lebendiger und informativer werden darf, aber ohne deine aktive Mithilfe, deinen individuellen Beitrag ist die Umsetzung meines Anliegens nicht möglich, daher schon jetzt mein herzliches DANKESCHÖN an dich für deine Aktivität.

Daher lade ich dich jetzt ein, möchte dich ermuntern und zugleich bitten, das was dich bewegt, dir einfällt, hier kund zu tun, denn es soll auch eine Plattform des Austausches, der Information werden und gleichzeitig immer den gegenseitigen Respekt waren.

In diesem Sinne danke für dein HIERsein.

Herzliche Grüsse,
Andreas Clavadetscher

© 11. Januar 2022

BILDNACHWEISE

Pixabay – lizenzfreie Bilder/Fotos
Johfra Bosschart (15.12.1919 – 06.11.1998)
Stephanie Pui-Mun Law –
http://www.shadowscapes.com/index.php
Entwicklungsstufe 3. ZWILLINGE – erstellt von Andreas Clavadetscher

Leave a comment

Pin It on Pinterest

GEFALLEN?

WENN JA, DANN TEILE DIESEN BEITRAG DOCH MIT DEINEN FREUNDEN - DANKE